Kaschmirwolle

Die Kaschmirwolle ist eine feine und sehr weiche Faser, die zum Ende des Winters durch Kämmen aus dem Unterfell der Kaschmirziege gewonnen wird. Der Name ist von der Region Kaschmir abgeleitet.
Kaschmir ist eine der wertvollsten und teuersten Naturtextilien.

Pro Tier werden ca. 150 Gramm gesammelt, die anschließend von Hand von den einzelnen Oberhaaren gereinigt werden müssen. Wichtigste Erzeugerländer sind China, die Mongolei und das mittelasiatische Hochland.