Naturteppiche - bei guter Pflege langlebig und wohngesund:

NaturPur-Teppiche bestehen zu 100 Prozent aus Naturprodukten. Sie sind weder gefärbt noch anderweitig behandelt. Deren Teppichfasern sind dadurch elastischer und schmutzen deutlich weniger an. Neue Farbnuancen entstehen durch Verzwirnung der verschiedenen Fasern und deren unterschiedliche Mengenverhältnisse.

Als Material für die Teppiche werden neben Pflanzenfasern wie Leinen, Brennnessel, Jute, Bananenseide, Hanf auch Schur- und Baumwollqualitäten sowie Kaschmirwolle verwendet.

Pflegehinweis

Die Pflege sowie Reinigung von Naturfasern - auch mit beigemischter Schurwolle - beschränkt sich auf ganz normales Staubsaugen. Sollte der Teppich grob verschmutzt sein, bitte rasch mit einem Küchentuch aufnehmen und bei Bedarf mit handwarmer Seifenlauge und Schwamm waschen sowie mit klarem Wasser die Seife entfernen. Das Grundgewebe muss gut durchtrocknen.

Bei zu starker Verschmutzung suchen Sie bitte eine Teppichfachreinigung auf. Eventuell hochstehende Florfäden schneiden sie möglichst bitte mit einer Schere ab.